Zweistelliger Milliardenverlust für UBS

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Schweizer Großbank UBS wird nach Medienberichten vom Sonntag an diesem Dienstag einen zweistelligen Milliardenverlust für 2008 bekanntgeben. Nach einem Bericht der „NZZ am Sonntag“ dürfte er bei rund 20 Milliarden Franken (13,3 Mrd Euro) liegen.

Tausende von Stellen sollen abgebaut werden. Bei der zweitgrößten Schweizer Bank, der Credit Suisse, sollen es dem Bericht zufolge rund fünf Milliarden Franken Verlust sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen