Zeitung: Air-Berlin-Piloten drohen mit Streik

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft Air Berlin könnten die Piloten noch im März in den Streik treten. Wie die „WirtschaftsWoche“ am Samstag berichtete, hat die Pilotenvereinigung Cockpit (VC) die Tarifverhandlungen für gescheitert erklärt und die Urabstimmung eingeleitet.

Ein Streik sei bereits am letzten Märzwochenende möglich, zitiert das Blatt einen Insider. Die Airline bereitet sich laut Sprecher Hans-Christoph Noack derzeit nicht auf einen Streik vor. „Wir sind gesprächsbereit und reden auch miteinander“, sagte er. Die Forderungen der Piloten seien aber „Maximalforderungen, die nicht in die heutige Zeit passen“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen