Warum der Cannabisverkauf in Nordamerika derzeit floppt

Lesedauer: 7 Min
US-Schauspieler James Belushi mit einem Glas mit getrockneten Marihuana Blüten: in seiner Hand. Börsensturz, Geldnot, eine Pleit
US-Schauspieler James Belushi mit einem Glas mit getrockneten Marihuana Blüten: in seiner Hand. Börsensturz, Geldnot, eine Pleitewelle droht: In Nordamerikas Cannabis-Industrie macht sich nach dem Rausch der vergangenen Jahre Katerstimmung breit. (Foto: Jamie Lusch)
Deutsche Presse-Agentur
Hannes Breustedt

Die Legalisierung von Marihuana lockte zahlreiche Unternehmen nach Nordamerika. Doch die großen Hoffnungen blieben unerfüllt. Jetzt muss die Branche Abstriche machen.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen