Von März an Kurzarbeit bei der Bahn

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Auch bei der Deutschen Bahn wird vom 1. März an Kurzarbeit eingeführt. Betroffen sind Beschäftigte der Güterbahn (DB Schenker Rail), wie eine Unternehmenssprecherin in Berlin sagte. Sie bestätigte damit einen Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstag).

Demnach könnten bis zu 5000 Mitarbeiter auf Kurzarbeit gehen. Diese Zahl bestätigte die Bahn aber nicht. Kurzarbeit werde für „ausgewählte Bereiche und Funktionsebenen“ eingeführt, sagte die Sprecherin. Noch liefen die Verhandlungen dazu mit den Betriebsräten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen