Virtuelle Schau à la Second Life: Eine Messe-Alternative in Corona-Zeiten

Lesedauer: 10 Min
Messehalle virtuell: Im Vordergrund sind die Teilnehmer der Messe als Avatare zu sehen, im Hintergrund die Messestände.
Messehalle virtuell: Im Vordergrund sind die Teilnehmer der Messe als Avatare zu sehen, im Hintergrund die Messestände. (Foto: Screenshot Proof of Concept/Schildgen)
Wirtschaftsredakteurin

Die Firma Gläss Software und Automation aus dem oberschwäbischen Weingarten hat eine virtuelle Plattform geschaffen, um in der Coronakrise weiterhin einen Branchenaustausch zu ermöglichen.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen