Uniper hat neuen Vorstandschef gefunden

Lesedauer: 1 Min
Andreas Schierenbeck
Der frühere Chef der Aufzugssparte des Industriekonzerns Thyssenkrupp, Andreas Schierenbeck, wird neuer Vorstandsvorsitzender des Energieversorgers Uniper. (Foto: Sebastian Gollnow / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der frühere Chef der Aufzugssparte des Industriekonzerns Thyssenkrupp, Andreas Schierenbeck, wird neuer Vorstandsvorsitzender des Energieversorgers Uniper.

Der Aufsichtsrat habe den 53-Jährigen einstimmig zum Nachfolger des bisherigen Vorstandsvorsitzenden Klaus Schäfer berufen, teilte Uniper am Donnerstag mit. Neuer Finanzvorstand werde Sascha Bibert (43), der zuletzt für Eon gearbeitet habe. Beide sollen ihre Ämter am 1. Juni antreten.

Der aus dem Energiekonzern Eon hervorgegangene Kraftwerksbetreiber Uniper hat turbulente Zeiten hinter sich. Schäfer und der bisherige Finanzchef Christopher Delbrück hatten sich zunächst gegen den Einstieg des neuen Großaktionärs Fortum aus Finnland gewehrt und später auf der unternehmerischen Selbstständigkeit von Uniper beharrt. Schäfer hatte seine Aufgaben wegen einer Krebserkrankung schon seit vergangenem August ruhen lassen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen