Sorgenkind Italien rutscht in Rezession

Giuseppe Conte
Italiens Premierminister Giuseppe Conte: In Italien hat sich der Abschwung der Wirtschaft im Schlussquartal 2018 fortgesetzt. (Foto: Alessandra Tarantino / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Eben erst hatte Italiens Regierung ihren Haushaltsstreit mit der EU entschärft. Nun kommt die nächste Hiobsbotschaft.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.