Smartphone-Apps sollen den Ausdruck von Kassenbons überflüssig machen

Statt gedruckter Belege erlaubt der Gesetzgeber auch digitale. Diese sollen sowohl den Verbrauchern, als auch den Betrieben und
Mit Schwäbische Plus Basic weiterlesen
Unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten erhalten Sie mit Schwäbische Plus Basic.
Statt gedruckter Belege erlaubt der Gesetzgeber auch digitale. Diese sollen sowohl den Verbrauchern, als auch den Betrieben und der Umwelt zugute kommen. (Foto: Andrea Warnecke/dpa)
Eckhard Stengel

Eine Bremer Firma entwickelte eine App, die Papierbons überflüssig machen soll. Damit könnte A&G zu den wenigen Profiteuren der neuen Kassenbon-Vorschrift zählen. Diese gilt ab Januar 2020.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie