Siemens-Aktionäre billigen Aufspaltung

Lesedauer: 5 Min
Virtuelle Hautversammlung Siemens
Joe Kaeser, der Vorstandsvorsitzende der Siemens AG redet bei der virtuellen und außerordentlichen Hautversammlung des Unternehmens. (Foto: Felicitas von Imhoff / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Siemens wird wie geplant aufgespalten. Die Aktionäre haben die Ablösung des Energiegeschäfts mit großer Mehrheit genehmigt.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen

Leser lesen gerade