Riesenauftrag für Oberndorfer Waffenbauer Heckler & Koch

Für Abonnenten
Lesedauer: 6 Min
Soldat der Welsh Guards, einem Garderegiment der britischen Armee, bei einer Übung mit aufgepflanztem Bajonett auf seinem Sturmg
Soldat der Welsh Guards, einem Garderegiment der britischen Armee, bei einer Übung mit aufgepflanztem Bajonett auf seinem Sturmgewehr: Statt die Streitkräfte mit einer neuen Waffe auszustatten, lässt die britische Regierung das Modell SA80 A2 überholen. (Foto: Imago)
Ressortleiter Wirtschaft
Sebastian Borger

Das Waffenunternehmen steckt seit einiger Zeit in Schwierigkeiten. Deswegen kommt eine Anfrage der Briten gerade recht.

Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung

Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen