So will der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim den Krebs besiegen

„Wir glauben bei der Tumortherapie mit onkolytischen Viren an einen Durchbruch“, sagt Fridtjof Traulsen, Standortleiter bei Boeh
„Wir glauben bei der Tumortherapie mit onkolytischen Viren an einen Durchbruch“, sagt Fridtjof Traulsen, Standortleiter bei Boehringer Ingelheim in Biberach. (Foto: Peter Ginter)
Wirtschaftsredakteur

Boehringer setzt im Kampf gegen die Krankheit große Hoffnung auf onkolytische Viren. Was es damit auf sich hat - und warum der oberschwäbische Standort Biberach eine große Rolle spielt.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.