Mode für den Mülleimer - Hauptsache billig: Der unsägliche Trend zu „Fast Fashion“

Mit vollen Einkaufstüten beladene Käuferinnen vor einer Filiale von Primark: Nur die wenigsten machen sich Gedanken darüber, was
Jetzt kostenlos registrieren und Vorteile nutzen
Mit einer Registrierung lesen Sie 3 PLUS-Inhalte und 10 freie Inhalte im Monat kostenlos. Sie sind bereits registriert?
Etwa zehn Milliarden Kleidungsstücke werden jährlich weltweit produziert. Drei Milliarden landen direkt im Mülleimer, ohne auch nur einmal getragen zu werden. (Foto: Owen Humphreys/dpa / dpa)
Redakteurin

Von den jährlich weltweit produzierten Kleidungsstücken wird ein Großteil nur dreimal getragen oder landet sofort im Müll. Es geht nicht um Mode, sondern um Gewinnmaximierung - mit fatalen Folgen.

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie