Heckler & Koch legt Millionenklage bei

Lesedauer: 6 Min
 Granatwerfer XM25: Die lasergesteuerte Waffe kann so programmiert werden, dass ihre Sprengmunition über dem Ziel explodiert und
Granatwerfer XM25: Die lasergesteuerte Waffe kann so programmiert werden, dass ihre Sprengmunition über dem Ziel explodiert und Splitter auch in Deckung gegangene Gegner treffen können. (Foto: Orbital ATK/dpa)
dpa

7,5 Millionen Euro Schadenersatz: Das Oberndorfer Unternehmen erzielt im Streit um eine umstrittene Hightech-Waffe einen außergerichtlichen Vergleich.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen

Leser lesen gerade