Europa setzt im Wettbewerb mit Streaming-Riesen auf Größe

RTL Gruppe
In Frankreich bahnt sich bis Ende 2022 die Fusion zweier großer TV-Gruppen an. Der anvisierte Deal betrifft auch den Bertelsmann-Konzern als Mehrheitseigentümer der RTL Group mit Sitz in Luxemburg. (Foto: Robert Michael / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Anna Ringle und und Stefan Heider-AFX

Bei Streamingdiensten und Bewegtbildangeboten wollen die etablierten TV-Konzerne ihre Kraft ausspielen. Sie setzen in europäischen Märkten auf Größe, wie jetzt das Beispiel Frankreich zeigt.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie