Familienunternehmen werfen Altmaier „Irrweg“ vor

Lesedauer: 3 Min
Peter Altmaier
Wirtschaftsminister Peter Altmaier wird vom Verband der Familienunternehmen scharf kritisiert. (Foto: Bernd von Jutrczenka / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Es ist ein Frontalangriff auf den Wirtschaftsminister. Die Familienunternehmen legen in ihrer Kritik an den wirtschaftspolitischen Thesen nach - Altmaier agiere „defensiv-ängstlich“.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen