Einzelhändler dürfen Miete im Lockdown kürzen: Südwestverband begrüßt Urteil

Geschlossenes Geschäft im Lockdown: „Jetzt ist höchstrichterlich verbrieft, dass die finanziellen Risiken im Lockdown nicht alle
Geschlossenes Geschäft im Lockdown: „Jetzt ist höchstrichterlich verbrieft, dass die finanziellen Risiken im Lockdown nicht allein auf die Mieterseite abgewälzt werden können“, sagt Sabine Hagmann vom Handelsverband. (Foto: Oliver Berg/dpa)
Wirtschaftsredakteurin
Cross-Media-Volontär
Deutsche Presse-Agentur

Die Mieten liefen weiter, aber die Geschäfte hatten zu Beginn der Pandemie geschlossen.Der Bundesgerichtshof hat jetzt ein Urteil gesprochen, das Einzelhändler im Südwesten entlasten könnte.

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie