Drei Textiler wollen 80 Filialen von Miller & Monroe übernehmen

Lesedauer: 2 Min
Ein Miller & Monroe Store in der Außenansicht
Miller & Monroe wird in Deutschland als Marke wohl von der Bildfläche verschwinden. (Foto: Archiv: Mandy Streich)
Redaktionsleitung

Neue Hoffnung: Etwa die Hälfte der 160 Filialen der zahlungsunfähigen Bekleidungskette Miller & Monroe mit Sitz in Sigmaringen soll weiterbetrieben werden.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen