Deutsche Telekom macht dank USA weiter Tempo

Lesedauer: 3 Min
Telekom
Analysten rechnen mit einem deutlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg beim Bonner Telekommunikationsriesen. (Foto: Oliver Berg / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Geschäfte bei der Telekom sind 2019 gut angelaufen. Die Übernahme des US-Rivalen Sprint soll das Meisterstück von Konzern-Chef Höttges werden. Erst einmal kostet das Milliarden-Projekt aber Geld.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen