Deutsche Industrie steigert Produktion wieder

Lesedauer: 2 Min
Industrie
Der Produktionsdämpfer im Juli war allerdings weniger stark als bisher gedacht. Das Bundesamt revidierte den Rückgang von zuvor 0,6 auf nur noch 0,4 Prozent. (Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die deutsche Industrie hat sich im August nach dem jüngsten Produktionsrückgang wieder gefangen. Die Gesamtherstellung sei im Monatsvergleich um 0,3 Prozent gestiegen.

Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Zuvor war die Produktion in den Monaten Juli und Juni jeweils gesunken.

Analysten wurden von der Entwicklung überrascht. Sie hatten mit einer Stagnation der Fertigung im Monatsvergleich gerechnet. Außerdem war der Produktionsdämpfer im Juli weniger stark als bisher gedacht. Das Bundesamt revidierte den Rückgang von zuvor 0,6 auf nur noch 0,4 Prozent.

Im Jahresvergleich schrumpfte die Herstellung in den Industriebetrieben im August um 4,0 Prozent. In dieser Betrachtung ist dies der zehnte Rückschlag in Folge.

Als Hauptgründe für die Flaute in der stark vom Export abhängigen deutschen Industrie gelten die schwächere Weltwirtschaft und internationale Handelskonflikte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen