Das Gold in der Garage: Classic Cars als Geldanlage


Dieser Ferrari 250 GTO von 1962 gehört zu den Fahrzeugen, die ihren Wert immens gesteigert haben.
Dieser Ferrari 250 GTO von 1962 gehört zu den Fahrzeugen, die ihren Wert immens gesteigert haben. (Foto: dpa)
Gerd Hübner

Seit Beginn der expansiven Geldpolitik der Notenbank ist auch die Nachfrage nach Kunst, Uhren oder Oldtimern gestiegen. Keine Anlageklasse hat sich aber so gut entwickelt wie Classic Cars.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie