Bund erwägt längere Staatsgarantien für Banken

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Deutsche Finanzinstitute können die staatlichen Milliarden-Garantien womöglich länger nutzen als bisher vorgesehen. Im Bundesfinanzministerium gibt es Überlegungen, die Frist für Garantien des staatlichen Banken- Rettungsfonds SoFFin von drei auf fünf Jahre zu verlängern.

Regierungssprecher Ulrich Wilhelm betonte am Freitag in Berlin, es gehe nicht um eine grundlegende Änderung des seit Oktober bestehenden Banken-Rettungsschirms von 480 Milliarden Euro, sondern um die eine oder andere Flexibilisierung. Weiter offen ist eine Lösung, wie Banken von „faulen“ Wertpapieren entlastet werden.

Es handele sich um eine „sehr komplexe“ Frage, hieß es. Es werde aber keine Lösung geben, die „ausschließlich“ zulasten der Steuerzahler gehe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen