Bitcoin wird anonymer und schneller durch „Taproot“-Update

Bitcoin
Zwei Bitcoin-Münzen liegen auf einem Tisch. Nach vier Jahren wagt die Krypto-Szene erneut ein umfassendes Update, bei dem die Verschlüsslungstechnik eines deutschen Wissenschaftlers eine entscheidende Rolle spielt. (Foto: Fernando Gutierrez-Juarez / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Christoph Dernbach

Bitcoin ist der Dino unter den Kryptowährungen. Nach vier Jahren wagt die Szene erneut ein umfassendes Update. Dabei spielt ein deutscher Wissenschaftler eine entscheidende Rolle.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie