Bayer ändert seine Glyphosat-Strategie

 Unkrautvernichter Roundup mit dem Wirkstoff Glyphosat von Monsanto: Das Mittel steht im Verdacht, Krebs zu verursachen. Bayer s
Jetzt kostenlos registrieren und Vorteile nutzen
Mit einer Registrierung lesen Sie 3 PLUS-Inhalte und 10 freie Inhalte im Monat kostenlos. Sie sind bereits registriert?
Unkrautvernichter Roundup mit dem Wirkstoff Glyphosat von Monsanto: Das Mittel steht im Verdacht, Krebs zu verursachen. Bayer sieht sich deshalb mit mehr als 13 000 Klagen konfrontiert. (Foto: imago images)
Korrespondent

Bayer holt sich Hilfe von einem Top-Anwalt, um bei den Glyphosat-Klagen voran zu kommen. Derweil hat sich der Hedgefonds Elliott bei Bayer eingekauft. Droht die Zerschlagung des Konzerns?

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie