Bahn will in Tarifstreit neues Angebot vorlegen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Deutsche Bahn will den Gewerkschaften noch am (heutigen) Mittwoch ein neues Tarifangebot vorlegen. Das verlautete aus verhandlungsnahen Kreisen.

In Frankfurt sind Vertreter des Konzerns und der Gewerkschaften Transnet und GDBA am Morgen zu einer dritten Gesprächsrunde zusammengekommen. Transnet-Chef Alexander Kirchner hatte zu Beginn bekräftigt, dass es an diesem Donnerstag Warnstreiks geben werde. Orte und Uhrzeiten würden am Mittag nach Abschluss der Verhandlungsrunde bekanntgegeben.

Die Bahn hat bisher jeweils ein Prozent mehr Geld für 2009 und 2010 sowie Einmalzahlungen angeboten. Transnet und GDBA fordern zehn Prozent.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen