Airbus baut Radarinstrument für Mission Rose L

plus
Lesedauer: 3 Min
Skizze des Copernicus-Satelliten: Bei der Mission Rose L geht es um die Beobachtung der Erde mit dem Ziel, Bilder mit hoher räum
Skizze des Copernicus-Satelliten: Bei der Mission Rose L geht es um die Beobachtung der Erde mit dem Ziel, Bilder mit hoher räumlicher Auflösung zu aufzunehmen. (Foto: Airbus)
Ressortleiter Wirtschaft

Der Satellit Rose L soll im Juli 2027 starten und die Erde beobachten. Das Radarinstrument baut ein Konsortium unter Führung von Airbus Defence & Space in Immenstaad.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen