Ölkonzern BP mit kräftigem Gewinnplus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Europas zweitgrößter Ölkonzern BP hat das vergangene Jahr mit einem kräftigen Gewinnplus abgeschlossen.

Trotz des Einbruchs des Rohölpreises im letzten Quartal stiegen die Gewinne um 39 Prozent auf 25,6 Milliarden US-Dollar (19,9 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Dienstag in London mitteilte. Im letzten Quartal 2008 kam es im Jahresvergleich allerdings zu einem Gewinneinbruch um 24 Prozent auf 2,6 Milliarden Dollar.

Bereits in den Vortagen hatten die Ölkonzerne Exxon Mobil und Shell von kräftigen Jahresgewinnen berichtet, die ebenfalls von einem schwachen letzten Quartal gedämpft worden waren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen