schwäbische
Grenke-Aktien brechen weiter ein
Die Aktien des Leasing- und Finanzierungsunternehmens Grenke brechen trotz der Zurückweisung von Vorwürfen zu angeblichen Unregelmäßigkeiten in der Bilanz weiter ein. (Foto: Uli Deck / DPA)