schwäbische
 CO2-neutrale Energieversorgungsanlagen auf Basis von Brennstoffzellen sollen künftig die Stromversorgung sicherheitskritischer
CO2-neutrale Energieversorgungsanlagen auf Basis von Brennstoffzellen sollen künftig die Stromversorgung sicherheitskritischer Anlagen wie beispielsweise Rechenzentren sicherstellen. Rolls-Royce und Daimler vereinbarten, bis zum Jahresende eine umfassende Kooperation einzugehen, mit dem Ziel Brennstoffzellenmodule, wie sie künftig für Nutzfahrzeuge hergestellt werden sollen, für die stationäre Energieversorgung zu nutzen. (Foto: mtu)