Wildwochen auf der ISS

Alles in Dosen: Astronautennahrung – teilweise mit Wild.
Alles in Dosen: Astronautennahrung – teilweise mit Wild. (Foto: Oliver Berg/dpa)
Schwäbische Zeitung

Glücklicherweise haben wir hier auf der Erde sämtliche Probleme gelöst, sodass es folgerichtig für Typen wie Matthias Maurer naheliegt, in den Weltraum zu reisen, um da mal nach dem Rechten zu schauen. Deutsche Astronauten sind eher selten, bislang haben vorwiegend Amerikaner und Russen zum intergalaktischen Erkenntnisgewinn beigetragen. Die Ausbeute der Weltraumforschung ist bis zum heutigen Tag aber eher mager. Immerhin konnte durch das stetige Kreisen rund um den Globus nachgewiesen werden, dass die Erde wohl keine Scheibe ist. Aber bis auf Alf und Mister Spock ist nüchtern betrachtet nicht so viel bei der ganzen Milliarden-Gaudi rumgekommen.

Gemäß einer Pressemeldung hat Maurer zur Raumstation ISS Ragout vom saarländischen Rehwild mitgenommen. Lange schon hat sich der handelsübliche Saarländer gefragt, wie sich der Verzehr von Rehragout aus den Urwäldern von Saarbrücken auf den Menschen in der Schwerelosigkeit auswirkt. Die Wissenschaft steht also vor einen extraterrestrischen Durchbruch. Bislang war die Forschung um die Verträglichkeit von Wildspezialitäten im luftleeren Raum eine sträflich vernachlässigte Disziplin. Selbst erfahrene Weltraumbeobachter können sich bisher an keine Wildwochen im All erinnern. Umso spektakulärer werden die zu Forschungsergebnisse sein.

Das Saarland gilt übrigens mit sieben Sterne-Restaurants als Feinschmecker-Paradies. Darüber wird Matthias Maurer in nächster Zeit aber nur müde lächeln können. Denn da oben soll es ungefähr 70 Trilliarden Sterne geben. (nyf)

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Mehr Inhalte zum Dossier

Persönliche Vorschläge für Sie