Sonnenstudio-Besuch künftig erst ab 18

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Bundesregierung will nach einem Zeitungsbericht den Besuch von Sonnenstudios für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren verbieten. Einen entsprechenden Gesetzentwurf des Bundesumweltministeriums werde das Kabinett heute beschließen, berichtet die „Braunschweiger Zeitung“.

Besonders für Kinder und Jugendliche erhöhe sich das Hautkrebsrisiko, wenn sie künstlicher UV-Bestrahlung ausgesetzt werden, heiße es in der Gesetzesbegründung. Die Belastungen seien mitentscheidend für Hautkrebserkrankungen im Erwachsenenalter. Dennoch „gehört für viele Jugendliche der regelmäßige Gang ins Sonnenstudio bereits zum Alltag“.

Sonnenstudio-Betreibern, die gegen das Verbot verstoßen, drohe ein Bußgeld von bis zu 50 000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen