Slowaken wählen Staatsoberhaupt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In der Slowakei haben heute Präsidentenwahlen begonnen. Als haushoher Favorit gilt der amtierende Staatspräsident Ivan Gasparovic. Der Dozent der Rechtswissenschaften und Hobbyrennfahrer steht der linksnationalistischen Regierung nahe.

Seine stärkste Herausfordererin unter den insgesamt sieben Kandidaten ist die christlich-liberale Soziologieprofessorin Iveta Radicova. Sie wurde von drei christdemokratischen Oppositionsparteien gemeinsam nominiert.

Die Wahllokale schließen um 2200. Erste inoffizielle Ergebnisse werden voraussichtlich erst am frühen Sonntagnachmittag bekanntwerden. Für einen Sieg im ersten Durchgang ist die absolute Mehrheit der rund 4,2 Millionen Wähler erforderlich. Da nach den meisten Prognosen aber nicht einmal die Hälfte der Wahlberechtigten an der ersten Runde teilnehmen wird, dürfte es eine Stichwahl am 4. April geben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen