Sakrales zum Ersteigern

 Diesen VW Golf fuhr einst Josef Ratzinger, später bekannt als Papst Benedikt XVI
Diesen VW Golf fuhr einst Josef Ratzinger, später bekannt als Papst Benedikt XVI (Foto: Jörg Taron/dpa)
Schwäbische Zeitung

Der Konsum hat sich ins antibakterielle Internet verlagert. Das zeigen Statistiken und Verkehrsstaus vor der eigenen Behausung, die von unterschiedlichen Paketdiensten verursacht werden. Unter den virtuellen Einkaufsmöglichkeiten befinden sich auch solche, die durch Versteigerungen zustande kommen. Prominenteste Plattform ist Ebay. Dieser Anbieter blickt inzwischen schon auf Jahrzehnte des Bestehens zurück. Und damit auf eine Reihe kurioser Auktionen.

Berühmt geworden ist die Versteigerung des alten VW-Golfs von Papst Benedikt XVI. Der fuhr das Vehikel noch, als er lediglich Josef Ratzinger war und zu dieser Zeit noch nicht zum katholischen Spitzenpersonal zählte, das ja bekanntermaßen nicht zu fahren beliebt, sondern zu schweben. Jedenfalls brachte der göttliche Golf fast 190 000 Euro, exklusive Kirchensteuer.

Sakrale Objekte waren in der Historie von Ebay immer wieder heiß begehrt. 1995 ersteigerte ein Gläubiger eine Käsebrot, auf dem sich angeblich das Antlitz der Jungfrau Maria gezeigt haben soll. Umgerechnet 18 500 Euro war dem Bieter diese überirdische Brotzeit wert. Weniger transzendenten Erfolg verbuchte ein leeres Glas mit Schraubdeckel. Angeblich soll sich darin die Seele der demokratischen US-Politikerin Hillary Clinton befunden haben. Man munkelte, ein Republikaner stecke hinter der Auktion. 2004 gelang es einem Anbieter, einen 50-Euro-Ikea-Gutschein für 64 Euro zu versteigern. Im Gegensatz zum päpstlichen Golf, geheiligten Käsebroten oder Seelen im Glas weiß man bei Ikea halt, was man hat. (nyf)

Mehr Inhalte zum Dossier

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

 Die Unfallermittlungen der Polizei und die Bergungsarbeiten dauerten bis über die Mittagszeit an.

20-Jähriger wird bei Unfall eingeklemmt und schwer verletzt

Auf der neuen Fahrbahn der Bundesstraße 10 zwischen Neu-Ulm und Nersingen ereignete sich am Sonntagmorgen gegen sieben Uhr ein Frontalzusammenstoß, bei dem ein junger Autofahrer schwerste Verletzungen erlitt. Noch ist unklar, warum der 20-jährige Fahrer eines Opel kurz vor der Ausfahrt Burlafingen auf gerader Strecke in den Gegenverkehr geraten ist.

Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Sattelzug. Der Lkw-Fahrer konnte noch mit einer Vollbremsung seine eigene Geschwindigkeit reduzieren, durch eine ...

Am Wochenende gab es erneut Krawall am Ravensburger Veitsburghang.

Corona-Newsblog: Rund 450 Leute feiern auf der Ravensburger Veitsburg

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 7.400 (498.142 Gesamt - ca. 480.600 Genesene - 10.074 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.074 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 25,4 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 48.300 (3.714.

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Mehr Themen