Porsche-Testfahrer stirbt bei Unfall mit Erlkönig

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Testfahrer des Sportwagen-Herstellers Porsche ist bei einem Unfall mit einem geheimen Vorserien-Modell - einem so genannten Erlkönig - bei Darmstadt ums Leben gekommen.

Der 51 Jahre alte Mann war nach Angaben der Polizei mit seinem Wagen auf der Autobahn von Frankfurt nach Heidelberg (A 5) bei Weiterstadt aus zunächst ungeklärter Ursache mit hoher Geschwindigkeit in die Mittelleitplanke gerast. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Ein zweiter Testfahrer des Unternehmens, der dem Super-Sportwagen in einem viertürigen Prototyp gefolgt war, konnte nach dpa- Informationen noch rechtzeitig ausweichen und anhalten. Die Autobahn wurde wegen der Bergungsarbeiten in Richtung Süden zeitweise gesperrt. Von der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde zur Klärung der Unfallursache ein Gutachter eingeschaltet. Die Polizei gab den Schaden in einer ersten Schätzung mit mehreren zehntausend Euro an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen