Podcast „Steile These“: Ein sozialer Pflichtdienst wäre egoistisch

Lesedauer: 2 Min
Sozialer Pflichtdienst in Deutschland
Sollte es nach Wegfall von Wehr- und Zivildienst einen sozialen Pflichtdienst geben? (Foto: Patrick Pleul / dpa)
Redakteur Politik

Was kommt nach dem Ende von Wehr- und Zivildienst? Seit der Aussetzung 2011 wird immer wieder darüber diskutiert, ob Deutschland einen sozialen Pflichtdienst für alle braucht. Ein Streitfall im aktuellen "Steile These"-Podcast der "Schwäbischen Zeitung".

Patrick von Rosen sagt: Das wäre egoistisch – von den Älteren gegenüber den Jüngeren. Sebastian Heinrich sagt, der Pflichtdienst stärkt den Zusammenhalt in der Gesellschaft.

Wer hat recht? Oder liegt die Wahrheit in die Mitte? Verfolgen Sie die spannende Debatte um die Forderung nach einem sozialen Pflichtdienst in Deutschland und machen Sie sich Ihr eigenes Bild.

Sozialer Pflichtdienst
Nach dem Wegfall von Wehr- und Zivildienst hält sich die Forderung nach einem sozialen Pflichtdienst. (Foto: dpa)

Podcasts sind die Audioformate von schwäbische.de. Redakteure und Medienmacher sprechen miteinander und mit Gästen über verschiedene Themen aus Politik, Gesellschaft und Sport. 

Alles Wissenswerte rund um das Audioformat Podcast gibt es hier: 

Das Besondere an Podcasts ist, dass man sie auch hören kann, wenn man keinen Computer in der Nähe hat oder keine dauerhafte Internetverbindung zur Verfügung steht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen