Länder-Gesundheitsminister für schnelle Kinderimpfungen

Kinder-Impfungen
Ein Junge in den USA kneift während seiner Impfung die Augen zusammen. Nun könnte auch die EMA den Impfstoff empfehlen. (Foto: Keith Birmingham / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Ständige Impfkommission soll eine schnelle Impfempfehlung für Fünf- bis Elfjährige aussprechen. Das fordern die Gesundheitsminister der Länder. Man bereite sich mit „Impfstraßen“ darauf vor.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie