Haftbefehl gegen NS-Verbrecher Demjanjuk

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Gegen den mutmaßlichen NS-Verbrecher Iwan Demjanjuk hat das Amtsgericht München Haftbefehl erlassen.

Der in den USA lebende 88-Jährige sei dringend verdächtig, von März bis Ende September 1943 als Wachmann im Vernichtungslager Sobibor im heutigen Polen Beihilfe zum Mord an mindestens 29 000 Menschen jüdischen Glaubens geleistet zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft München I am Mittwoch mit. Der Verdächtige war in einem NS-Prozess in Israel bereits zum Tode verurteilt, dann aber freigesprochen worden.

Sobald der Beschuldigte in Deutschland sei, werde voraussichtlich Anklage vor dem Schwurgericht des Landgerichts München II erhoben, erklärte der Leitende Oberstaatsanwalt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen