Fritzls Familie vor Prozess wieder in Klinik

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fritzls Tochter Elisabeth (42) und ihre sechs Kinder hatten hier nach ihrer Befreiung Ende April 2008 Schutz gefunden und waren monatelang von Psychologen auf ihre Rückkehr in die Freiheit vorbereitet worden.

Ein Sprecher der psychiatrischen Landesklinik bestätigte am Freitag, dass die Familie in dem von Sicherheitskräften bewachten Gelände Schutz gesucht habe. Das riesige Grundstück und die Eingänge werden von Sicherheitspersonal rund um die Uhr bewacht. Es wird befürchtet, dass Paparazzi und Journalisten während des am Montag beginnenden Fritzl-Prozesses in St. Pölten (Niederösterreich) Jagd auf die Familie machen könnten, die Ende 2008 aus dem Klinikum an einen unbekannten Ort gezogen waren. Elisabeth F. und die Kinder haben inzwischen auch ihre Identität geändert.

Schon kurz nach ihrem Auszug aus der Klinik hatte das Londoner Boulevardblatt „Sun“ ein erstes Foto Elisabeths veröffentlicht, die von ihrem Vater 24 Jahre lang im Keller seines Hauses gefangengehalten und regelmäßig von ihm missbraucht wurde. Experten gehen davon aus, dass zahlreiche der etwa 200 Journalisten, die über das Gerichtsverfahren gegen Josef Fritzl berichten wollen, auch auf der Suche nach der Tochter und ihren Kindern sind.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen