Frau und zwei Kinder sterben bei Feuer in Lübeck

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in der Lübecker Altstadt sind in der Nacht zum Sonntag eine Frau und zwei Kinder ums Leben gekommen.

Alle drei konnten zwar zunächst von Feuerwehrleuten aus dem brennenden Haus geborgen werden. Die Frau und eines der Kinder erlagen jedoch noch am Brandort ihren schweren Verletzungen, teilte die Feuerwehr mit. Das zweite Kind starb wenig später im Krankenhaus. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Nachbarn hatten einen lauten Knall gehört und daraufhin die Feuerwehr alarmiert.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte brannten den Angaben zufolge bereits das komplette Treppenhaus und Teile der Etagen. Da sogar Teile des Wandputzes abgelöst worden seien, müsse das Feuer im Innern des Hauses Temperaturen von knapp 1000 Grad erreicht haben, teilte die Feuerwehr mit. Rund 40 Feuerwehrleute benötigten rund zweieinhalb Stunden, um die Flammen zu löschen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen