Entwarnung nach Droh-Mails gegen Moscheen und Linke-Zentrale

Lesedauer: 4 Min
Moschee in Duisburg
Die Merkez-Moschee in Duisburg-Marxlohwurde nach einer Bombendrohung geräumt, weiträumig abgesperrt und durchsucht. (Foto: Roland Weihrauch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Eine Serie von Bombendrohungen gegen Moschee-Gemeinden schreckt auf: Diesmal sind Gotteshäuser in Duisburg, Mannheim und Mainz betroffen. Auch die Parteizentrale der Linken muss evakuiert werden.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen