Empörung über „Judaslohn“-Äußerungen eines AfD-Politikers

plus
Lesedauer: 5 Min
AfD-Politiker Brandner
Stephan Brandner (AfD) kritisiert die Verleihung des Bundesverdienstkreuz an Udo Lindenberg als „Judaslohn“. (Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Torsten Holtz

Einen Judaslohn nennt man eine Belohnung für einen Verrat. Der Vorsitzende des Rechtsausschusses ein AfD-Politiker, benutzt den Begriff in Zusammenhang mit dem Rockmusiker Lindenberg.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen