Einig auch im Vorurteil

Lesedauer: 2 Min
Einig – auch im Vorurteil
Einig – auch im Vorurteil (Foto: Roland Rasemann)
SabineLennartz

Die Vorurteile blühen weiter. „Undankbar sind sie, die Jammer-Ossis. Und jetzt auch noch so häufig rechts“, heißt es im Westen. „Besserwisserisch sind sie, die Wessis, und sie tun so, als ob sie uns übernommen hätten“, im Osten. Was das Schlimme ist: An beidem ist etwas dran. Es gibt Ostdeutsche, die nicht mehr wissen wollen, wie abgewirtschaftet ihr Land war, und wie unfrei. Und Westdeutsche, die ohne die Lebensumstände der DDR zu kennen, alles erklären können. Was tun?

Abwarten. Denn die jungen Ost- und Westdeutschen sind kaum noch zu unterscheiden, ob sie nun in den Urlaub an die Ostsee fahren oder aufs Oktoberfest. Die erste Generation, die in einem vereinten Deutschland aufgewachsen ist, wird bald 30. Deren kleine Kinder werden den Unterschied kaum mehr bemerken, geschweige denn betonen.

s.lennartz@schwaebische.de

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen