Die schwarze Null als Obsession der Politik: Wird Deutschland kaputtgespart?

Lesedauer: 4 Min
Redakteur Politik

Auf kaum etwas sind deutsche Bundesregierungen so stolz wie auf die schwarze Null. Aber vielleicht ist das Modell „Schwäbische Hausfrau“, also Haushalte ohne neue Schulden, gar nicht so gut?

Unser Hörer Daniel Cicak sagt: Wir sparen mit der schwarzen Null unsere Zukunft kaputt!

Sebastian Heinrich ist auf seiner Seite. Er meint: Deutschland ist wie ein sturer Gutverdiener, bei dem das Dach kaputt ist - und der es trotzdem weiter reinregnen lässt.

Patrick von Rosen hält von dieser steilen These wenig: Für ihn ist der deutsche Schuldenabbau sinnvoll - vor allem jetzt, da es der Wirtschaft (noch) gut geht. Herausgekommen ist ein Streit, der zeigt: Haushaltspolitik kann ganz schön spannend sein.

Podcasts sind die Audioformate von Schwäbische.de. Redakteure und Medienmacher sprechen miteinander und mit Gästen über verschiedene Themen aus Politik, Gesellschaft und Sport

Das Besondere an Podcasts ist, dass man sie auch hören kann, wenn man keinen Computer in der Nähe hat oder keine dauerhafte Internetverbindung zur Verfügung steht.

Welche Möglichkeiten es gibt, die kostenlosen Audioformate zu hören, hat Schwäbische.de in diesem Video erklärt

Podcasts hören - so einfach geht's
Podcasts sind Audioformate, in denen Redakteure und Medienmacher von Schwäbische.de miteinander oder mit Gästen über Politik, Gesellschaft, Fußball und Psychologie sprechen. Wie man die kostenlosen Formate aufs Handy bekommt und überall hin mitnehmen kann, zeigt unser Video.
Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen