Debatte nach neuen Astrazeneca-Vorgaben

Merkel zur Verwendung von AstraZeneca
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt ihre Mund-Nasen-Bedeckung ab, bevor sie auf der Pressekonferenz über die weitere Verwendung des Impfstoffs von Astrazeneca spricht. (Foto: Markus Schreiber / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Planungen für die Corona-Impfungen müssen erneut nachgesteuert werden. Denn das Mittel von Astrazeneca kann nicht mehr so breit zum Einsatz kommen. Lässt sich der Rückschlag rasch ausbügeln?

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.