Bäume statt Büsten

Goalgetter-Denkmal in Goa: Cristiano Ronaldo als Statue.
Goalgetter-Denkmal in Goa: Cristiano Ronaldo als Statue. (Foto: AFP)
Schwäbische.de

Der Mensch neigt nicht zum Heldentum. Umso mehr freut er sich, wenn ihm doch mal einer begegnet. Etwa im Sport. Zum Beispiel Cristiano Ronaldo. Der wird von Fußballfans derart verehrt, dass man immer wieder versucht, ihn in Bronze zu gießen und irgendwo aufzustellen. Wobei es ja immer etwas Merkwürdiges hat, wenn Denkmäler schon zu Lebzeiten gesetzt werden. Aber es soll Leute geben, die sich noch quietschlebendig fühlen, und trotzdem einen Grabstein kaufen.

Was Ronaldo betrifft, so hatte ihn die Stadt Madeira in Portugal als Bronzebüste aufstellen lassen. Doch der Künstler stand bei der Modellierung des Gesichts offenbar unter dem Einfluss größerer Mengen Portweins. Jedenfalls sah es Ronaldo ungefähr so ähnlich wie ein Fußball einer Salatgurke. Dazu kam noch ein dümmliches Grinsen, das nicht nur den Betrachter verstörte, sondern den Dargestellten selbst auch. Der Künstler musste nacharbeiten.

In Indien ist neulich ebenfalls eine Ronaldo-Statue enthüllt worden, an der es rein äußerlich nicht viel auszusetzen gegeben hat. Aber es gab dicke Luft, weil viele Menschen es merkwürdig finden, eine götzenhafte Skulptur vorgepflanzt zu bekommen, die ausgerechnet eine Persönlichkeit aus einer ehemaligen Kolonialmacht darstellt. Und: Im Milliardenvolk der Inder gibt es gewiss auch Sportler, die einer solchen Ehre wert wären.

Klüger ist in jedem Fall, statt irgendwelche Leute aufzustellen, einfach einen Baum zu pflanzen. Das ist besser für die Luft – und wenn er gut gepflegt wird, steht er noch, während Ronaldo längst vergessen ist. (nyf)

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Mehr Inhalte zum Dossier

Persönliche Vorschläge für Sie