Atomenergiebehörde: Wer folgt El Baradei?

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA tritt heute in Wien zusammen, um einen Nachfolger für seinen langjährigen Generaldirektor Mohammed el Baradei zu wählen.

Der 66-jährige Friedensnobelpreisträger von 2005 hatte im vergangenen Jahr auf eine Kandidatur für eine vierte Amtszeit verzichtet. Für das politisch brisante Amt bewerben sich der 61-jährige japanische IAEA-Botschafter Yukiya Amano und der 69-jährige südafrikanische Diplomat Abdul Samad Minty, der sein Land schon seit vielen Jahren bei der UN- Atombehörde vertritt.

Obwohl Amano als klarer Favorit gilt, ist nicht sicher, ob er heute die nötige Zweidrittelmehrheit der 35 Mitglieder des Gouverneursrats hinter sich bringen kann. In diesem Fall wird am morgigen Freitag eine weitere Abstimmung stattfinden, bei der nur noch der Sieger der heutigen Abstimmung zur Wahl steht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen