schwäbische
Gespräche
Bundeskanzlerin Merkel sitzt im September 2019 neben Li Keqiang. Nun finden die Gespräche per Videokonferenz statt. (Foto: Michael Kappeler / DPA)