schwäbische
Anja Karliczek
Mit der geplanten Reform will Karliczek auch die berufliche Weiterbildung stärken. (Foto: Bernd von Jutrczenka / DPA)