Winfried Kretschmann blickt auf EM-Start vor Zuschauern

Winfried Kretschmann blickt auf EM-Start vor Zuschauern
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Winfried Kretschmann blickt auf EM-Start vor Zuschauern (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Heute startet auch die deutsche Nationalmannschaft in die Fußball-Europameisterschaft. Gegner in München ist der amtierende Weltmeister Frankreich.

Heute startet auch die deutsche Nationalmannschaft in die Fußball-Europameisterschaft. Gegner in München ist der amtierende Weltmeister Frankreich. Und schon länger steht fest, dass die Begegnung wird vor 14 000 Zuschauern ausgetragen wird. Wie groß ist die Sorge von Ministerpräsident Winfried Kretschmann, dass damit ein falsches Zeichen gesetzt wird und die Infektionszahlen wieder nach oben schnellen? Würde er, bei einer Einladung von Markus Söder, auch selbst ins Stadion gehen um die deutsche Nationalmannschaft anzufeuern? Und natürlich, wie ist sein Tipp für die Begegnung heute Abend. All diese Fragen hat Winfried Kretschmann heute bei der Regierungspressekonferenz in Stuttgart den anwesenden Journalisten beantwortet.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.