Online-Unterricht und seine Tücken - zwei Lehrer erzählen

Videodauer: 04:29
Regio TV
Über 50.000 Mal ist das Video von Ulrich Munz und Martin Ruppenthal im Netz bereits geklickt worden. Die beiden Lehrer und Hobby-Kabarettisten sind seit fast 20 Jahren ein eingeschweißtes Comedy-Dou und wissen Dinge mit Humor zu nehmen. So auch die Probleme, die der digitale Unterricht für Schüler und Lehrer, mit sich bringt. Corona verändert unsere Kommunikation - in vielerlei Hinsicht. Videotelefonie-Programm sind gefragt wie nie, weißen aber auch einige Tücken, wie zum Beispiel eine schlechte Tonqualität oder verpixelte Gesprächspartner, auf. Die digitale Kommunikation ist durchaus eine Herausforderung. Zum Schulstart am 11.01.2021 haben das 200 Schulen in Baden-Württemberg deutlich zu spüren bekommen. Die Lernplattform Moodle weist technische Probleme auf und sorgt für reichlich Ärger bei den Betroffenen und darüber können auch Ulrich Munz und Martin Ruppenthal nicht mehr lachen. Hier geht's zum Video von Ulrich Munz und Martin Ruppenthal.      
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen