Mobiler Impftruck im Rems-Murr-Kreis geht an den Start

Mobiler Impftruck im Rems-Murr-Kreis geht an den Start
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Mobiler Impftruck im Rems-Murr-Kreis geht an den Start (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Im Rems-Murr-Kreis ist ab dem 02. März ein mobiler Impftruck unterwegs, Start der Impfaktion war heute in Murrhardt.

Im Rems-Murr-Kreis ist ab dem 02. März ein mobiler Impftruck unterwegs, Start der Impfaktion war heute in Murrhardt. Täglich, mit Ausnahme von Ostersonntag und -montag, fährt der Truck die Gemeinden und Städte an, damit sich Menschen direkt vor Ort impfen lassen können. Der Lkw des Roten Kreuzes ist ausgestattet mit allem was in eine Arztpraxis gehört. Zwei Impfteams können hier zeitgleich impfen. Mit der mobilen Arztpraxis sollen Senioren und Seniorinnen erreicht werden, die zuhause leben, es aber nicht bis ins Kreis-Impfzentrum schaffen. Im Landkreis gibt es nur ein Kreisimpfzentrum für 430.000 Einwohner. Das Sozialministerium unterstützt das Projekt mit Impfstoff und Personal aus dem Zentralen Impfzentrum des Robert-Bosch-Krankenhauses.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

 Seit Tagen steigt der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Bodenseekreis. Darum wird ab Donnerstag die sogenannte „Notbremse“ gezogen.

Bodenseekreis zieht am Dienstag erneut Corona-Notbremse

Am Donnerstag, Freitag und Samstag lag der tagesaktuelle Inzidenzwert im Bodenseekreis über dem kritischen Wert von 100. Damit muss der Bodenseekreis wieder die Notbremse" ziehen. Sie gilt ab Dienstag, 13. April 2021, teilt das Landratsamt mit. 

Nach einem Werktag Informationsvorlauf gilt demnach ab Dienstag der Inzidenz-Status „über 100“ und die verschärften Schutzmaßnahmen.

Ab Dienstag sind

in Einzelhandelsgeschäfte des nicht-täglichen Bedarfs keine Terminvereinbarungen mehr möglich (nur noch Abholung ...

Corona-Test

Corona-Newsblog: 17.855 Neuinfektionen und 104 neue Todesfälle

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 31.500 (386.719 Gesamt - ca. 346.300 Genesene - 8.912 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.912 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 134,0 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 248.800 (2.998.

Ab Montag gilt in Lindau wieder Click and Meet, allerdings nur mit negativem Corona-Test.

Inzidenz in Lindau bleibt über 100: Diese Regeln gelten ab Montag

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Lindau bleibt weiter über 100. Ab Montag gelten für alle bayerischen Landkreise über diesem Wert neue Regeln.

Beim Besuch von Geschäften ist wieder alles anders: Wie das bayerische Gesundheitsministerium in einer Pressemitteilung schreibt, gilt nun statt „Click und Collect“ (Vorbestellen und Abholen) wieder „Click and Meet“. Sprich, Kunden dürfen wieder mit Termin im Laden einkaufen gehen.

Allerdings ist dafür nun ab Montag ein negativer Corona-Test nötig.